Login   Hilfe
 
 

Eine Insellesung mit Niklaus Schmid

von AnkeundJorg (13.04.2001)





Niklaus Schmid beim Signieren.
Hier wie versprochen einige Einzelheiten und Bilder von Niks Lesung am 11. September 1998 in Schoppis und Bodos Finca-Atelier. Wir hatten damals erfahren, dass Nik den Roman "Der Hundeknochen" herausgebracht hat. Wir besorgten uns das Buch in Bernadettes Boutique und entdeckten gleichzeitig das Plakat, welches auf Niks Lesung hinwies. Am 11. September machten wir uns dann auf den Weg. Nach und nach trudelten so ca. 50 Leute unterschiedlichster Coleur ein. Bodo Bitzer, gewandet in grellem Gelb , versorgte die Anwesenden mit Pizza und Rotwein.

Etwa um 22 Uhr begann Nik mit seiner Lesung. Da drinnen nicht alle Leute Platz fanden, stand mehr als die Hälfte draußen vor der Finca oder saß auf der Mauer. Es war ein sehr schöner, warmer Abend und nach und nach zog es noch mehr Leute, inzwischen schweißgebadet, nach draußen, da sich drinnen ein regelrechtes Backofenklima gebildet hatte.

Nach Ende der einstündigen Lesung konnte man das Buch "Der Hundeknochen" von Nik signieren lassen. Bis auf eine nervige deutsche Schauspielerin (bekannt aus TV-Serien, u.a. mit Uschi Glas), die jeden anfauchte, der es wagte, während der Lesung auch nur zu flüstern, war es ein stimmungsvoller, gelungener Abend. Danach saß man noch vor der Finca zusammen, diskutierte und fachsimpelte und trank noch ein Gläschen Rotwein.

Herzliche Grüße,
Anke und Jörg.

  • Niklaus Schmids Bücher können über die Bücherseite bestellt werden


  •  
     

      zurück   zum Seitenanfang   Seite ausdrucken   Seite empfehlen