Login   Hilfe
 
 

Der Hafenausbau und seine Folgen

von Uwe (19.01.2003)





Barbara Klahr.
Immer wieder tauchte in letzter Zeit das Thema Hafenausbau auf der fonda.de auf. Am Wochenende nun erreichte mich eine Mail von einer Frau, die seit 1994 auf Formentera lebt und die Geschehnisse dieses Thema betreffend seit längerer Zeit beobachtet: Barbara Klahr.


"Wir hatten in den letzten beiden Jahren bereits Proben dieser "traumhaften" Traumschiff-Erfindung. Weil ab und an die Aida vor La Sabina auf Reede lag und sich um die Insel herum bewegte. Im letzten Jahr berichtete der Diario von der Vertiefung des Hafens La Sabina, um Kreuzfahrtschiffe einzulassen und auch "vielleicht" eine Direktanbindung zum Festland zu schaffen (noch mehr Touristenautos, noch weniger Autovermietung durch Einheimische). Jetzt wird im Hafen gewühlt und gebaggert auf Teufel komm raus. Wenn Du nachfragst wofür, bekommst du die klare Antwort, daß für unsere Fähren der Hafen viiiel zu flach sei. Das sei der einzige Grund.

Hafenausbau 2002 (Foto: Guido Groenke).
In der Saison auf Formentera - ca. Mai bis Oktober - ist nicht nur plötzlich der Himmel voller Flugzeuge. Alle Touristenbomber werden über Formentera geleitet. Auch nachts. Selbst morgens um vier kommen noch Charterflüge aus Italien an. Auch viele Privatflugzeuge und Hubschrauber, die verboten tieffliegend ihre Runden drehen. Ebenfalls Brandlöschflugzeuge und auch das Militär, was in dieser Zeit gern mal Tiefflüge mit Düsenfliegern macht. Dann kommt die vielfach verstärkte Fährschifffahrt hinzu und die zusätzlichen Touristenschiffe. Der Motorenlärm aus dem Hafen ist nicht nur für mich am Cap de Berberia eine fast 24-stündige Tortour. Dann kommen nachts die riesigen Kreuzschiffe an der Insel vorbeigezogen. Der Motorenlärm ist von einer bedrohlichen Qualität, weil er so lange anhält und Frequenzen hat wie ein Bombergeschwader. Etwa zwei bis drei Stunden Schlaflosigkeit, bis der Dampfer an der Insel so weit vorbeigezogen ist, dass die Motoren nicht mehr zu hören sind.

"Touristenattraktion" (Foto: Barbara Klahr).
Für Ruhe gewöhnte und Ruhe bedürftige Menschen verliert die Insel mit der Kreuzfahrerei erneut ein Stück an Qualität. 2000 Roller mehr auf den Straßen und dann noch zwei Mal wöchentlich, ganz zu schweigen von dem Müll, der zusätzlich anfällt. Nicht zuletzt sollte ich doch darauf hinweisen, dass durch Tausende von Yachten und Speedbooten im Sommer ein nicht wiedergutzumachender Unterwasserschaden entsteht. Wenn nun auch noch diese Riesenschiffe dicht unter Land das Meer aufwühlen dürfen, dann ade ihr einmaligen Seegräser und anderen Pflanzen. Ade alle Jungfische, junge Schnecken, Krebse, Muscheln, Seesterne, die in dieser Zeit im Meer aufwachsen sollen. Auf dem Bild übrigens wieder mal ein Foto aus meiner Sammlung "Atracciónes touristicas", die allmählich weiter wächst, Beni zu Ehren.

So lieber Uwe, Du kennst mich wohl schon gut genug, daß Du weißt, dass ich keine Pessimistin bin. Den Fortschritt möchte ich nicht aufhalten, aber der Zerstörung möchte ich Einhalt gebieten können, fühle mich aber dem Kommerz gegenüber machtlos."

Nachtrag (eine weitere Mail):
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein so großes Schiff, wie z.B. die Aida, in den Hafen kann. Sie lag im Sommer auf Reede. So lange nicht die Molen extrem verlängert werden, wird die Anlegemöglichkeit für so große Schiffe vermutlich nicht da sein. Dennoch geschieht die Vertiefung des Hafenbeckens nicht ohne Grund. Es lagen kleinere Kreuzfahrer vor Illetas und machten eine mächtige Sauerei dort.

AIDA (Foto: Günter Dann).
Wer vor Ort sein möchte, wenn die AIDAvita (zweitgrößtes Schiff der ADIA-Flotte mit max. 1.266 Passagieren, eigene Website) morgens um 8 Uhr im Hafen La Savina einläuft bzw. um 15 Uhr wieder ausläuft - hier die Termine für 2003: 15.5., 29.5., 12.6., 26.6., 10.7., 24.7., 7.8., 21.8., 4.9., 18.9., 2.10., 16.10. und 31.10.2003. [Danke an Gerd S.]

Herzlichen Dank, liebe Barbara, für deine ganz persönlichen Eindrücke und auch dafür, dass du mir erlaubt hast, diese auf der fonda.de zu veröffentlichen.

  • Meinungen im Forum, unter anderem auch dieser Eintrag von Katzenkind: Hier eine Info für alle, denen der Anblick der Aida vor Formentera nicht behagt: Im neuen Seetours Katalog taucht Formentera nicht mehr auf. Lediglich Ibiza wird noch angelaufen.
  • Barbaras eigene Website


  •  
     

      zurück   zum Seitenanfang   Seite ausdrucken   Seite empfehlen