Login   Hilfe
 
 

Neues von Acción Francisco

von Uwe (24.06.2005)





Am 30. Oktober 2003 veröffentlichte ich auf der fonda.de einen Artikel von Dr. Joachim Bremer, der sich mit den Aktivitäten der Acción Francisco e.V. auf Formentera befasste.

Diese Woche nun erreichte mich eine Mail von ihm, was seitdem so alles passiert ist.

Es ist schon einige Donnerstage her, seitdem Du Acción Francisco e.V. auf der Linkseite in der fonda.de platziert hast. Das "Unbedingt unterstützenswert" hat uns nicht nur gefreut, sondern auch genützt. Hierfür noch einmal DANKE!

Mittlerweile hat sich bei Acción Francisco einiges getan, und das wollen wir Dir nicht vorenthalten.

1. Wir haben unser Engagement für Hunde verbessern können; dies wird auch im Logo deutlich.

2. Auch 2005 konnten wir wieder eine erfolgreiche Tierschutzaktion auf Formentera durchführen (einen ausführlichen bunten Bericht gibt es auf unserer Website).

3. Mit Hilfe von Acción Francisco werden zu Zeit über 650 Katzen auf der Insel versorgt. Im Jahr 2004 haben wir dafür 7,6 Tonnen Trockenfutter bereitgestellt.

4. Noch immer ist die Kastration der herrenlosen Katzen unser Schwerpunkt. Bis zum Frühjahr 2005 haben wir für die Kastration von mehr als 1.700 Tieren gesorgt. Dadurch konnten wir viel unnötiges Tierelend vermeiden, und das ist unser Ziel. Aber: Wir helfen so auch etlichen Touristen, die nun wieder Formentera besuchen, weil sie dort jetzt von spürbar weniger Tierleid betroffen werden als in den früheren Jahren. Du hast schon recht: Acción Francisco ist "Unbedingt unterstützenswert" ;-)


Ein Beitrag von Dr. Joachim Bremer (zuständig für Finanzen bei Acción Francisco e.V.).

Mehr über Acción Francisco e.V. im Internet unter der Adresse www.accion-francisco.de
oder unter der Telefonnummer +49 421 / 64 27 25.
Tiere, die ein neues Zuhause suchen

 
 

  zurück   zum Seitenanfang   Seite ausdrucken   Seite empfehlen